Klaus-Spengler-Pokal in Mainz-Laubenheim 08.12.2018

0
194

Der Klaus-Spengler-Pokal in Mainz-Laubenheim fand am 8. Dezember 2018 statt.

Von der FTG Pfungstadt waren 4 Formationen mit dabei.

Ida Rosenthal und Lilly Rieber überzeugten mit einer guten Technik und toller Choregrafie die Kampfrichter. Sie landeten auf einem tollen vierten Platz. Mit ihrer Leistung können sie aber sehr zufrieden sein, denn die Wertung mit 23,170 Punkten kann sich sehen lassen. Prima!

Unsere neu formierte Gruppe Mara Lauqué, Victoria Jagla und Emma Essner belegte mit 20,720 Punkten Platz 10. Emma hatte ihren ersten Wettkampf und innerhalb von 2 Wochen die Übung gelernt. Aufgrund des langen Stehens am Ende der Übung gab es 0,3 Abzug. Nichts desto trotz haben die Drei ihre Übung super umgesetzt und können stolz auf sich sein.

Auch neu zusammen seit ca. 2 Wochen sind Kaija Schmidkunz, Doreen Müller und Minu Pirooz. Mit 21,010 Punkten belegten sie Platz 9 vor ihren Vereinskameradinnen. Minu erlernte ebenfalls die Übung von 1,5 Wochen und sie haben die Übung sehr gut auf die Matte gebracht. Weiter so!

Zu guter Letzt starteten noch Natalie Hofmann, Alicia De Pace und Laura Becker. Sie turnten ihre beste Übung in diesem Jahr. Trotz eines blöden Fehlers, der leider an den letzten beiden Wettkämpfen nicht auffiel, belegten sie Platz 4. Wäre das Element nicht geturnt worden, das laut Regelwerk ein A-Klasse Element ist, wären sie auf Platz 2 gelandet. So gab es 1,0 Punkte Abzug für ein eigentlich choreografisches Element. Sehr schade, aber ihr könnt an den nächsten Wettkämpfen an eure tolle Leistung anknüpfen.

Danke an die Trainerinnen Celina Tannert und Sophia Kundern sowie an unsere Kampfrichter-/innen Judith Rapp, Claudia Rettig und Sascha Dengler.

Mit diesem Wettkampf verabschieden wir uns in die wohlverdiente Winterpause und wünschen alle frohe Weihnachten und besinnliche Festtage.