11. Kinderolympiade am 24.06.2023

0
398

11.Kinderolympiade der Abteilung Sportakrobatik der FTG Pfungstadt

Am 24.06.2023 fand in der Kurt-Becker-Halle die 11. Kinderolympiade der FTG Pfungstadt
statt.
31 Kinder im Alter von 4 bis 13 Jahren aus verschiedenen Nachwuchsgruppen, zeigten bei dieser wettkampfähnlichen Veranstaltung was sie beim wöchentlichen Training gelernt haben.
Ziel der jährlich stattfindenden Kinderolympiade ist es aber nicht nur den Eltern die Fähigkeiten der Kinder vorzuführen, sondern auch im Training auf ein Ziel hinarbeiten zu können und dafür dann entsprechend Anerkennung zu bekommen. Der wichtigste Grundstein der Kinderolympiade ist jedoch die Begeisterung der Kinder am Turnen und die Freude der Sportler im Mittelpunkt einer Veranstaltung stehen zu dürfen.
Nach ein paar Begrüßungsworten von Abteilungsleiter Andreas Baumgart, zeigten die Sportler voller Stolz ihre Turnübungen.
Für die jüngsten Turner der Purzelgruppe (4-6-jährige) wurde ein Parcour vorbereitet, der sich aus verschiedenen Stationen zusammensetzte, die direkt nacheinander durchlaufen wurden.
Neben Balance, Körperspannung und Konzentration lag der Schwerpunkt diesmal ganz gezielt auf Turnelementen, die auch schon die Kleinsten bewältigen können.

Die Akrokids und die fortgeschrittenen Turngruppe (T1) zeigten jeweils Einzelübungen mit kleinen Choreographien und je nach Gruppe verschieden schwere individuelle Akrobatikelemente. Die Kids mussten die Übung und damit auch die Reihenfolge der Elemente selbst wissen und mit Körperspannung, Kraft und etwas Grazie vorführen.

Alle Gruppen meisterten die gestellten Anforderungen mit großem Erfolg und zeigten durchweg sehr gute Leistungen. Ein Höhepunkt war auch der Auftritt einiger unserer Sportakrobaten aus der Leistungsgruppe.

Den ersten Platz bei den jüngsten Teilnehmern, den Purzeln 1, belegte Maylin Weber, die mit 29 Punkten eine fast perfekte Darbietung zeigte. Dicht gefolgt von Sofia Rotolo, die mit hervorragenden 26 Punkten den 2. Platz erzielte. Der 3. Platz wurde von Hannah Reichel belegt mit 25 Punkten.

Bei den Purzeln 2 gewann Marlene Langner mit 34,5 Punkten den ersten Platz. Carlotta Haller konnte sich mit 32 Punkten den 2 Platz sichern, gefolgt von Frida Rott, die den dritten Platz mit 30,5 Punkten holte.

Eliana Greco Azevedo holte sich die Goldmedaille bei den Akrokids mit 30,43 Punkten. Den 2. Platz in dieser Gruppe erreichte Hedi Louise Behr mit hervorragenden 29,97 dicht gefolgt von Luisa Albrecht mit 29,33 Punkten.

In der fortgeschrittenen Turngruppe (T1) erturnte sich Linn Hübner mit 36,97 Punkten (von 37) den 1. Platz. Auf dem wohl verdienten 2. Platz landete Mila Büscher mit 36,4 Punkten. Lennja Diehl holte die Bronzemedaille mit 36,37 Punkten.

Auch alle anderen Kinder haben sich ein großes Lob verdient, denn alle haben sich sehr angestrengt und durchweg tolle Leistungen gezeigt. Daher wurde auch jedes Kind bei der Siegerehrung mit einer Medaille und einer Urkunde belohnt. Die ersten
Plätze jeder Wertungsgruppe bekamen sogar Pokale, was die Kinder natürlich besonders stolz machte. Mindestens genauso stolz auf die Leistungen der Kinder sind ihre Trainerinnen, Jeanette Liebig, Melanie Hoffmann, Laura Knauer, Anita Baumgart, Gaby Schäfer, Claudia Rettig, Juliana Dunkel, Alida Dunkel, Luise Hermann und Noemi Janß, die mit Freude die Entwicklung der Fähigkeiten der einzelnen Kinder begleiten.

Einen großen Dank geht an unsere Kampfrichterinnen, Vanessa Rapp, Sophia Kunder, Claudia Rettig und Jeanette Liebig, sie haben einen sehr guten Job gemacht, der sicher nicht immer einfach ist und ein gutes geschultes Auge und eine gute Kenntnis der einzelnen Turnelemente abverlangt.