Tolle Ergebnisse am 1. Liga Wettkampf in Kassel

0
122

1. Liga am 09.03.2024 in Kassel

Vergangenes Wochenende startete der Ligabetrieb und damit die Wettkampfsaison für die Sportakrobaten der FTG Pfungstadt. Sieben Formationen machten sich auf den Weg nach Kassel, zwei Formationen konnten leider krankheitsbedingt nicht an den Start gehen.

Den Auftakt bildete Merle Cajan und Clara Escusa dos Santos, die erstmal in der nächsthöheren Klasse an den Start gingen. Leider konnten die Elemente nicht wie im Training geübt, präsentiert werden. Dennoch beendeten die beiden ihre Übung mit strahlenden Gesichtern.

Krankheitsbedingt stand der Start von Mira Schäfer und Johanna Herr bei Wettkampfbeginn noch auf der Kippe. Das umgestellt Duo wollte aber seinen Kämpfergeist beweisen und zauberte eine emotionale Übung auf die Matte.

Auch Juliana Dunkel und Ida Baumgart mussten sich erstmal in der höheren Altersklasse der Junioren 1 beweisen, was sie mit Bravour meisterten und zeigten unter anderem ein sicheres Aufgrätschen im Spagat.

Erst den zweiten gemeinsamen Wettkampf bestritt das Trio mit Noémi Janß, Doreen Müller und Maya Link. Auch wenn das Aufgrätschen beim ersten Versuch nicht wie geplant verlief, bewiesen sie ihre Standfestigkeit und hielten den Handstand im Anschluss ohne Probleme.

Lilly Rieber und Leni Galenza knüpften an ihre Erfolge im vergangenen Jahr an und sammelten wichtige Punkte für die Mannschaftswertung.

Auch wenn ein kleines Blackout die Übung von Lina Admane und Meike Wißmann unterbrach, turnten sie im Anschluss ihre Übung sauber zu Ende und erreichten dennoch eine Wertung von über 20 Punkten.

Emma Essner, Anne-Sophie Olbers und Ella Long zeigten erneut ihr Talent, welches sie bereits im vergangenen Jahr beim Nachwuchsturnier unter Beweis gestellt hatten und steuerten wichtige Punkte zur Nachwuchsmannschaftswertung bei.

Am Ende des Tages hieß es Platz 2 in der Landesliga und Platz 6 in der Hessenliga. Darüber hinaus konnten sich bereits 5 Formationen für die Hessische Meisterschaft qualifizieren. Für den nächsten Liga Wettkampf am 20. April in Weiher bedeutet dies nun Unsicherheiten zu verbessern und neue Elemente zu erlernen.

Die FTG Pfungstadt blickt auf einen erfolgreichen Tag zurück und bedankt sich bei allen Unterstützern und Familienmitglieder für ihren großartigen Einsatz.

Danke auch an unsere Kampfrichterinnen Claudia Rettig und Noélle-Christin Binczyk sowie unsere Trainerinnen Sophia Kunder, Vanessa Rapp und Lisa Rapp.

TEILEN
Vorheriger ArtikelHorst-Stephan-Pokal 04.11.2023